Hygienekonzept für Konzerte des Jazzclubs im Kloster Drübeck (Adelbrinsaal)

Grundlage ist die

Achte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (Achte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – 8. SARS-CoV-2-EindV).

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Harz und Begehung der o.a. Location am 28.10.2020 gelten die Bestimmungen der o.a. Verordnung.

Alle Konzertbesucher werden gebeten die AHA-Regeln einzuhalten.

Bei der Anmoderation des Konzertes wird noch einmal darauf hingewiesen.

In Anwendung der Begründung zur o.a. Verordnung werden die Abstände zwischen den Sitzen unter der Auflage gelockert, dass die Konzertbesucher während der gesamten Zeit des Aufenthaltes im Konzertsaal und bis zum Verlassen der Domänenscheue ihre Mund-Nasen-Bedeckung aufbehalten.

Es wird keine Abendkasse vorgehalten, um Staus an Kassen zu vermeiden.

Die Karten werden über den Vorverkauf in Jüttners Buchhandlung in Wernigerode verkauft.

Auswärtige Besucher bekommen die Karten nach Vorkasse zugeschickt.

Auf den Eintrittskarten sind auf der Rückseite die Kontaktdaten einzutragen.

Die Eintrittskarten werden am Einlass einer Sichtkontrolle unterzogen und werden dann kontaktlos abgegeben. (Bereitstehender Karton)

Es sind nicht mehr als drei Besucher zum Besuch der Toilette zugelassen. Achten Sie darauf!


Wir wünschen Ihnen einen guten Konzertabend bleiben Sie gesund!


Ihr

Jazzclub-Team